1b überwintert nach Remis in Großhöflein als Tabellenvierter
Startelf 1b
IMG_5316
IMG_5366
Endstand 1b

1b überwintert nach Remis in Großhöflein als Tabellenvierter

Siegendorfs "2er" Team ist schon 9 Spiele ungeschlagen!

Nach dem holprigen Meisterschaftsstart in der 2. Klasse Nord mit 3 Niederlagen in Folge kam die Siegendorfer 1b in den letzten Wochen immer besser in Fahrt, holte in den letzten 8 Spielen sensationell 20 von 24 möglichen Punkten und kletterte in der Tabelle Platz und Platz nach vorn. Im letzten Herbstmeisterschaftsspiel verpasste unsere "2er-Garnitur" am Samstagnachmittag beim direkten Konkurrenten FC Großhöflein den Sprung auf den 3. Platz, weil sich beide Mannschaften aufgrund der herausragenden Leistungen ihrer Torhüter mit einem torlosen Unentschieden begnügen mussten.

Ein Spiel ganz im Zeichen der Torhüter
Das Trainerteam Karl Terdy & Lukas Springsits hatte zum Abschluss der Herbstsaison die Qual der Wahl, standen ihm doch gleich 20 Kaderspieler zur Verfügung. Letztlich gibt es in der Startelf nur eine Änderung auf der Rechtsverteidigerposition, Klikovits spielt für  Sengstbratl (siehe im Detail die Lineup-Grafik).
Die Gastgeber aus Großhöflein erwischen den besseren Start und kommen schon nach fünf Minuten zu zwei Möglichkeiten, doch beide Schüsse wehrt ASV-Keeper Christoph Kruiss ohne Probleme ab. Die 1b aus Siegendorf hat kurz darauf die erste Gelegenheit, doch auch FC-Goalie Sakar ist zur Stelle und wehrt die Kugel im richtigen Moment ab. In der Folge steht der Siegendorfer Torhüter Kruiss im Mittelpunkt, der sich bei gleich drei gefährlichen Freistößen der Hausherren mit tollen Paraden immer wieder auszeichnen kann, dann auch noch eine nicht ungefährliche Flanke über die Latte abwehrt und dadurch unterstreicht, dass er ein enorm wichtiger Rückhalt für seine Mannschaft ist!
Beide Teams leisten sich gegen Ende der ersten Halbzeit immer wieder Fehler im Aufbauspiel, sodass echte Torchancen Mangelware sind. Und die wenig kargen Möglichkeiten sind dann stets eine sichere Beute der Torhüter. Sakar zeigt sich fangsicher bei einem Schuss von Tom Fasching, Kruiss kann eine Möglichkeit von Füzi entschärfen. Beim letzten Angriff vor der Pause hat der 15jährige Schindler die Führung für Siegendorf auf dem Fuß, als er alleine vor Tormann Sakar auftaucht, dann aber doch klar übers Tor schießt. 

Tobias Leidl blockt den Großhöfleiner Lorenzo Baier ab.Tobias Leidl blockt den Großhöfleiner Lorenzo Baier ab.

Leistungsgerechtes Unentschieden
Zu Beginn der zweiten Halbzeit schließen beide Mannschaften einen Nichtangriffs-Pakt und haben bestenfalls Halbchancen, auf Siegendorfer Seite durch einen Stadler-Kopfball und einen Szorger-Weitschuss. Unsere Mannschaft hat im Finish mehr vom Spiel und Fasching in der 77. Minute die große Chance auf den Siegestreffer, doch er schießt mit links aus 5 m knapp neben das Tor. Schiri Etrugul schickt jeweils wegen Kritik Großhöflein-Trainer Peter Csapo und Mittelfeldspieler Wuschitz mit gelb-rot vom Platz. Nach 93 Minuten beendet der Unparteiische die "unspektakuläre Partie ohne wirkliche Großchancen" (© Ligaportalmit einem leistungsgerechten Remis. In der Kabine wird Tormann Christoph Kruiss zu seiner grandiosen Leistung von seinen Mitspielern mit frenetischem Applaus beglückwünscht!
Die Siegendorfer 1b sichert sich mit dem 0:0 nicht nur selbst den 4. Platz, sondern verhilft auch den Zagersdorfern zum 2. Platz in der Herbstmeisterschaft. Spieler, Trainer und Fans können mit der Herbstsaison letztlich sehr zufrieden. Wer hätte nach 3 Niederlagen in Folge zu Meisterschaftsbeginn gedacht, dass unsere 1b noch sage und schreibe 21 Punkte holt und nun schon 9 Spiele in Folge ungeschlagen ist - Bravo, Burschen!

 Herbsttabelle 2. Klasse Nord Herbsttabelle 2. Klasse Nord

Stimmen zum Spiel:
Co-Trainer und Sektionsleiter Lukas Springsits: "Die beiden Stürmer Füzi und Horvath hatten wir größtenteils im Griff. Ganz allein die gut getretenen Freistöße von Kalman bereiteten uns Probleme, doch Christoph Kruiss hat hier mal wieder gezeigt, wie wichtig er für uns ist. Meiner Meinung nach auch der Mann des Spiels! Hätten wir kurz vor der Halbzeit das 0:1 gemacht, wäre das sicher vorm Vorteil gewesen, auch wenn wir dann zweite Halbzeit die dominierende Mannschaft waren, können wir trotzdem mit diesem torlosen 0:0 recht zufrieden sein.  "

Highlights:
2. Füzi mit dem ersten Schuss, Kruiss pariert.
5. Zala begeht ein Foul 25m vor dem Tor. Kalman tritt zum Freistoß an, doch seine Flanke/seinen Schuss wehrt Kruiss bravourös ab.
7. Stadler kommt zum ersten Abschluss, doch der Tormann reagiert richtig und wehrt ab.
15. Kruiss macht das Spiel nach einem Freistoß schnell und schickt Stadler. Hahnenkamp und Stadler liefern sich ein Duell und kommen beide im Sechzehner zu Fall. SR Etrugul entscheidet auf Offensivfoul.
17.  Wieder ein toll getretener Freitoß von Kalman. Horvath Robert verlängert die Kugel mit dem Kopf richtung Tor, doch Kruiss reagiert stark und pariert!
19. Fasching hat viel Platz auf rechts und flankt/schießt von der Seite, doch der Tormann kann die Kugel zum Eckball abwehren.
27. Harmlose Flanke von Baier auf rechts, doch die Kugel kommt doch gefährlich und Kruiss kann die Kugel im letzten Moment über das Tor abwehren.
28. Klikovits mit einem tollen Steilpass in den Sechzehner, doch Tormann Sakar ist schneller als Fasching am Ball, schade!
45+1. Fehler in der Abwehr. Füzi ist allein vor Tormann Kruiss, doch sein Abschluss ist zu schwach und zentral und Kruiss hält. 
45+2. Zala mit einem tollen Solo. Er passt zum freistehenden Schindler auf links im Sechzehner, nur der Tormann ist zu bezwingen. Schindler kommt zum Abschluss, doch knallt die übers Tor, Halbzeit!
59. Frank mit dem Ballgewinn im Mittelfeld. Er schickt Fasching auf rechts. Er mit der Hereingabe auf Stadler, doch sein Kopfball geht fliegt übers Tor.
60. Stadler wird geoult, Vorteil! Szorger versucht es aus der Distanz, doch Sakar kann abwehren. 
67. Trainer Peter Csapo sieht für Kritik die Gelbe. Kritisiert vehement weiter und wird mit Gelb/Rot ausgeschlossen und muss auf die "Tribüne"!  
77. Topchance für Siegendorf. Szorger aus der Distanz, Sakar pariert. Stadler ist als erstes bei der Kugel und passt auf Fasching, der viel Zeit hat, doch er zieht aus ca. 5m direkt mit dem linken Fuß ab, doch weit daneben...schade! 
79. Klikovits mit dem Stanglpass. Stadler mit der Hacke, doch Esrefoglu ist zu weit weg und kommt nicht zum Abschluss.
86. Füzi aus der Distanz, doch Kruiss ohne Probleme.
86. Szorger auf den aufgerückten Leidl und er mit dem Abschluss, doch Sakar hält!
89. Wuschitz mit dem Foul, er sieht dafür Gelb, doch kritisiert diese Gelbe Karte und schimpft auch noch. Er sieht folgerichtig die zweite Gelbe und wird des Feldes verwiesen!

*****

Spieldaten:
2. KLASSE NORD, 13. Runde, Samstag, 05.11.2022, 15:00 Uhr:
FC GROSSHÖFLEIN - ASV SIEGENDORF 1B  0:0
Großhöflein: Sakar; Hahnenkamp, Heidenreich, Horvath, Bognar; Szedenik (57./Lang), Baier (78./Schmall), Kalman, Wuschitz; Füzi, Horvath (89./Hoprich).
Siegendorf: Kruiss; Klikovits, Varga, Renger, Leidl; Fasching, Frank, Szorger, Zala, Schindler (69./Esrefoglu); Stadler.
Gelbe Karten: David Bognar (10./Kritik), Peter Csapo (67./Kritik, TR), Krisztian Kalman (84./Unsportlichkeit), Tobias Frank (85./Unsportlichkeit), Nikolaus Wuschitz (88./Foulspiel).
Gelb-Rote Karten: Peter Csapo (67./Kritik, TR), Wuschitz (90.(Kritik).
Ort: Waldparkstadion Großhöflein.
Zuschauer: 85. 
Wetter: 10°C (bedeckt und windig).
Schiedsrichter: Ülker Etrugul.

Multimedia & Socialmedia:
WEBALBUM | asvsiegendorf.jalbum.net    
FACEBOOK | facebook.com/asvsiegendorf
INSTAGRAM | instagram.com/asvsiegendorf
FAN.AT | asv-siegendorf.fan.at

© mp/LS, 06.11.2022, 21:06 Uhr.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner