Der Griff nach dem Double
Ankünder Cupfinale

Der Griff nach dem Double

BFV-Cupfinale, Mittwoch, 19.00 h: Siegendorf - Draßburg

Für den ASV Siegendorf ist die Burgenlandligasaison 2023/24 gelaufen, unsere Mannschaft steht seit vierzehn Tagen als Meister fest. Am kommenden Mittwoch, den 29.05.2024, 19.00 Uhr, hat die Elf von Trainer Nikolaus Schilhan im heimischen PAC Sportpark wie schon vor zwei Jahren die neuerliche Chance, im 28. BFV-Cupfinale gegen den Regionalligisten ASV Draßburg das "Double" einzufahren und somit nach 2018 und 2022 zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte Burgenländischer Pokalsieger zu werden.

"Papier-Favorit" Draßburg?
Auf dem Papier scheint der Regionalligist aus der nur 7 km entfernten Gemeinde Draßburg im Mattersburger Bezirk der Favorit auf den Cupsieg. Auch wenn Draßburg und Siegendorf derzeit eine Spielklasse trennt, erhoffen sich nach den Ergebnissen der letzten Wochen und Monaten nicht wenige Siegendorfer Anhänger nur einen minimalen Leistungsunterschied. Auch für Siegendorf-Präsident Peter Krenmayr sind die letzten Zielsetzungen »in der Meisterschaft ungeschlagen zu bleiben und den Titel im BFV-Cup zu holen.« (bvz 20/2024, 83).
Siegendorf hat bisher eine überragende Burgenlandligasaison hinter sich, alle möglichen Vereinsrekorde gebrochen und ist - Stand heute - beeindruckende 32 Bewerbsspiele in Folge ohne NiederlageAuf der anderen Seite könnte Draßburg das Siegendorf-Schicksal aus der letzten RLO-Saison ereilen: Die Truppe von Mario Pürrer steht eine Runde vor Saisonende auf einem Abstiegsplatz. 

29.07.2023: Neufeld - Siegendorf (0:5). Lukas Secco steuert einen Treffer bei.29.07.2023: Neufeld - Siegendorf (0:5). Lukas Secco steuert einen Treffer bei.

Durchwachsene Draßburger Frühjahrssaison
Die Draßburger haben in der RLO-Rückrunde eine Berg- und Talfahrt hinter sich, in- und außerhalb des Spielfeldes. Zunächst bekundete der Sportliche Leiter Elmir Hustanbegovic Amtsmüdigkeit, sodass der bisherige Obmann-Stellvertreter Peter Bauer übernehmen musste. Dann verletzte sich der slowakische Neuzugang Tomas Nagy schon im ersten Training und feierte erst in der 8. Frühjahrsrunde sein Debüt. Der langzeitverletzte ehemalige Bundesligaspieler Philip Erhardt musste auch für die gesamte Rückrunde passen. Nachdem sich Draßburg nach einer anfänglichen Niederlagenserie mit drei Siegen wieder gefestigt und Anschluss ans hintere Mittelfeld gefunden hatte, trennt man sich Anfang April völlig überraschend von Trainer Michael Porics. Co-Trainer Mario Pürrer fungiert seither als neuer Übungsleiter.
Aushängeschild der Draßburger ist zweifelsohne ihr Topstürmer Stephan Schimandl, der 25jährige hat bisher 13 Saisontreffer erzielt. Auf ihn wird unsere Defensive besonders aufpassen müssen. Bundesligaerfahrung hat auch Lukas Rath (32), der für den SV Mattersburg und Admira Wacker 170 Bundesligaspiele absolvierte. Er bildet in der Abwehr das Bollwerk mit dem Ex-Siegendorfer Armin Pester, der im letzten Sommer unseren Verein in Richtung der Blau-Weißen verlassen hatte. Einen weiteren "Anknüpfungspunkt" zwischen den beiden Finalisten in die andere Richtung gibt es auch: Im Winter ist Samuel Antalek von Draßburg nach Siegendorf gewechselt.

15.08.2023: St. Margarethen - Siegendorf (2:2). Filip Montanaro erzielt das 2:1 für den ASV.15.08.2023: St. Margarethen - Siegendorf (2:2). Filip Montanaro erzielt das 2:1 für den ASV.

Beide Finalisten mit Verletzungssorgen
Im Draßburger Lager haben zuletzt einige Akteure wie Rath (Knie), Pester (Hüfte) und Schimandl an Verletzungen laboriert und wurden für das Cupsemifinale in Pama geschont. Alle drei werden aber im Finale dabei sein und waren auch gestern beim Spiel in Traiskirchen im Einsatz. Das 1:1 hilft der Pürrer-Elf nicht richtig weiter im Abstiegskampf. Dieser wird in der letzten Runde am kommenden Freitag Abend entschieden. Die Draßburger selbst müssen daheim Wiener Viktoria schlagen und benötigen "doppelte Schützenhilfe" von Mauerwerk und Ardagger, die in Neusiedl bzw bei Elektra nicht gewinnen dürfen. Wer glaubt, die Draßburger werden sich am Mittwoch schonen und nur eine "Rumpftruppe" zum Finale schicken, irrt gewaltig - gilt es doch, einen ÖFB-Startplatz zu ergattern.
Leider werden auf Siegendorfer Seite Antalek, Filip Montanaro (beide Knöchel) sowie Kapitän Lukas Secco (Schulter) für Trainer Schilhan kein Thema sein. Der Siegendorfer Kader ist aber groß genug, um diese Ausfälle kompensieren und das letzte große Saisonziel erreichen zu können. Trainer Schilhan hat gestern in Rudersdorf beim mühelosen 7:1-Auswärtssieg nach der Pause vier Schüsselspieler raus genommen, um diese fürs mittwöchige Cupfinale zu schonen. 

Viel Prominenz hat sich angesagt
Für die Pokalfinale haben sich bereits viel Prominenz und Ehrengäste angesagt, u.a. Landesrat Heinrich Dorner, ASKÖ-Präsident Maximilian Köllner, MA, der den Ehrenanstoß vornehmen wird, natürlich BFV-Präsident Georg Pangl, den wir ja schon vor kurzem anlässlich der Meisterfeier nach dem Kohfidisch-Spiel im PAC Sportpark begrüßen konnten, mehrere Bürgermeister, u.a. die Siegendorfer Bürgermeisterin Rita Stenger und der Draßburger Ortschef Ing. Christoph HaiderLandtags- und Nationalratsabgeordnete, Vorstandsmitglieder des BFV sowie Vertreter der Wirtschaft und Sponsoren.

25.10.2023: Bad Sauerbrunn - Siegendorf (2:3). Mario Stefel sucht Lukas Grozurek.25.10.2023: Bad Sauerbrunn - Siegendorf (2:3). Mario Stefel sucht Lukas Grozurek.

Organisationshinweise:
  • 17.00 Uhr: Eintreffen der Mannschaften.
  • 18.50 Uhr: Beim Einlauf werden beide Mannschaften von Nachwuchsspielern des ASV Siegendorf begleitet, die auch als Ballbuben fungieren.
  • Danach ertönt die Landeshymne.
  • Den Ehrenanstoß wird ASKÖ-Präsident Maximilian Köllner vornehmen.
  • 19.00 Uhr: Spielbeginn der 1. Halbzeit.
  • 19.45 Uhr: Halbzeitpause.
  • 20.30 Uhr: Spielbeginn der 2. Halbzeit.
  • Spieldauer: 2 x 45 Minuten. Endet das Spiel unentschieden, gibt es sofort ein Elfmeterschießen zur Ermittlung des Siegers.
  • ca 20.50 Uhr: Siegerehrung durch BFV-Präsident Georg Pangl und BFV-Funktionären.

*****

Für VIPs und geladene Gäste wird es in der Hauptkantine ein Buffet geben.

Wir legen an der Eingangskasse auch für alle Interessierte eine

VIP-Club-Tageskarte um € 80,00

auf - darin inkludiert ist der Matchbesuch und das Buffet in der Kantine

*****

01.04.2024: St. Martin - Siegendorf (0:7). Christoph Kröpfl zaubert, Siegendorf gnadenlos.01.04.2024: St. Martin - Siegendorf (0:7). Christoph Kröpfl zaubert, Siegendorf gnadenlos.

Der Weg ins Halbfinale:

Runde; DatumASV SiegendorfRunde; DatumASV Draßburg
1. Runde; 29.07.2023ASV Neufeld - ASV Siegendorf 0:5 (0:0)1. Runde; 30.07.2023FSG Oberpetersdorf - ASV Draßburg 1:6 (1:2)
2. Runde; 15.08.2023SV St. Margarethen - ASV Siegendorf 2:2 (2:2) | E: 5:62. Runde; 29.08.2023SC Oberpullendorf - ASV Draßburg 2:3 (0:1)
3. Runde; 25.10.2023SC Bad Sauerbrunn - ASV Siegendorf 2:3 (0:3)3. Runde; 17.11.2023SpG Neudorf/Parndorf Juniors - ASV Draßburg 2:2 (1:1) | E: 2:4
Viertelfinale, 01.04.2024ASV St. Martin/Raab - ASV Siegendorf 0:7 (0:1)Viertelfinale, 01.04.2024SV Draßmarkt - ASV Draßburg 0:2 (0:1)
Halbfinale, 30.04.2024Mattersburger SV 2020 - ASV Siegendorf 1:1 (0:1) | E: 3:5Halbfinale, 20.05.2024SK Pama - ASV Draßburg 0:2 (0:1)

30.04.2024: Mattersburg - Siegendorf (1:1). Antalek und Höller im Luftkampf.30.04.2024: Mattersburg - Siegendorf (1:1). Antalek und Höller im Luftkampf.

Siegendorf im BFV-Cupfinale:

DatumFinalpaarungErgebnis
10.04.1949ASV Siegendorf - SV Oberwart1:1 (1:1)
20.04.1949SV Oberwart - ASV Siegendorf5:1 (1:1)
03.07.1966ASV Siegendorf - SV Oberwart2:3 (2:2)
22.06.1977SC Neusiedl am See - ASV Siegendorf4:1 (3:0)
25.06.1977ASV Siegendorf - SC Neusiedl am See1:1 (0:0)
31.05.2018ASV Siegendorf - SV Neuberg5:0 (1:0)
06.06.2022ASV Siegendorf - SV Draßburg2:0 (1:0)

Der Schuss ins Endspiel: Samuel Antalek verwandelt sicher, wird aber im Finale fehlen.Der Schuss ins Endspiel: Samuel Antalek verwandelt sicher, wird aber im Finale fehlen.

BFV-Cupfinale

Spieldaten:
28. BFV-Cupfinale; Mittwoch, 29.05.2024, 19.00 Uhr:
ASV SIEGENDORF - ASV DRASSBURG
Ort: PAC Sportpark, Siegendorf.
Schiedsrichter: Arif Erdem.
Assistenten: Goran Stevic, Ertugrul Ülker.

Presseberichte:
[29.05.2024] Draßburgs Tanz auf der Rasierklinge | Quelle: Krone Burgenaland-Nord (Download unten)
[28.05.2024] Siegendorf peilt im "Finale dahoam" gegen Draßburg das Double an | Quelle: bvz.at
[26.05.2024] Die Entscheidung fällt am allerletzten Spieltag | Quelle: Krone.at
[23.05.2024] Der ASV Draßburg löste Finalticket | Quelle: bvz-Mattersburg, Printausgabe (Download unten)
[21.05.2024] Raiffeisen-Cup: Draßburg nimmt die Hürde Pama und steht im Finale | Quelle: Ligaportal
[03.05.2024] Cup-Elferkrimi: Siegendorf jubelt im Pappelstadion über Finaleinzug | Quelle: bvz-Oberpullendorf, Printausgabe (Download unten)
[02.05.2024] Sieger ist der Fußball | Quelle: bvz.at
[01.05.2024] Raiffeisen-Cup: Siegendorf gewinnt Elfmeter-Drama gegen Mattersburg | Quelle: Ligaportal
[01.05.2024] Siegendorf glücklich im Cupfinale | Quelle: burgenland.orf.at
[30.04.2024] Cup-Elferkrimi: Siegendorf jubelt im Pappelstadion über Finaleinzug | Quelle: bvz.at

© Lizenziertes Slider-Foto auf der Startseite von i.stockcom/Jag_cz

© red, ASV Siegendorf,  26.05.2024, 14.05 Uhr.


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner