Ein rabenschwarzer Tag für die U23!
015-Siegendorf-Res---Bad-Sauerbrunn-Res-(0-2)
034-Siegendorf-Res---Bad-Sauerbrunn-Res-(0-2)
057-Siegendorf-Res---Bad-Sauerbrunn-Res-(0-2)
158-Siegendorf-Res---Bad-Sauerbrunn-Res-(0-2)
281-Siegendorf-Res---Bad-Sauerbrunn-Res-(0-2)
285-Siegendorf-Res---Bad-Sauerbrunn-Res-(0-2)
302-Siegendorf-Res---Bad-Sauerbrunn-Res-(0-2)
312-Siegendorf-Res---Bad-Sauerbrunn-Res-(0-2)
377-Siegendorf-Res---Bad-Sauerbrunn-Res-(0-2)
382-Siegendorf-Res---Bad-Sauerbrunn-Res-(0-2)

Ein rabenschwarzer Tag für die U23!

Terdy-Elf ist beim 0:2 gegen Bad Sauerbrunn chancenlos

Nach den drei Kantersiegen der letzten Wochen war die Stimmung im Siegendorfer U23-Team naturgemäß sehr gut, und die Burschen blickten gespannt auf das nächste Spiel gegen Bad Sauerbrunn - eine Duell unter Tabellennachbarn! Beim gestrigen Match zeigte unsere junge Mannschaft allerdings nicht das gewohnte Gesicht, erwischte einen rabenschwarzen Nachmittag und musste sich letztlich nach einer sehr dürftigen Leistung den Gästen aus der Kurstadt verdient mit 0:2 (0:1) geschlagen geben. Der Gründe war augenscheinlich: Es fehlte ein Dirigent und Spielgestalter im Mittelfeld und unserer Elf zudem leider jegliche Entschlossenheit in den Zweikämpfen und Durchschlagskraft im Angriff.

Wichtige Stützen wie Kapitän Varga, Zala, Fasching, Stadler oder auch Pucovic kehren wieder in die Stammformation zurück. Weiters steht KM-Torhüter #2 Robert Gregull wieder für eine Halbzeit im Tor, da sich Sandro Poljakovic im Training verletzt hatte. Hingegen müssen Trainer Karl Terdy sowie Co-Trainer Lukas Springsits auf Frank (Abschlussball) und Klikovits (krank) sowie auf die Verletzten Kararic, Kracunovic und Szorger verzichten.  Überdies bekamen Terdy & Springsits diesmal keine Unterstützung aus dem Kampfmannschaftskader.

Die Sauerbrunner Mannschaft hat bereits nach zwei Minuten die erste Topchance, Gutdeutsch kann aber im letzten Moment vor Nikolic retten. Unsere Mannschaft tut sich sehr schwer ins Spiel zu kommen, fabriziert ungewohnt viele Fehler im Aufbauspiel und ist auch in den Zweikämpfen viel zu unentschlossen und oft nur zweiter Sieger. Zudem sind nach zehn Minuten unsere beiden zentralen Mittelfeldspieler Terdy und Fasching schon angeschlagen. Die ebenfalls mit sehr vielen jungen Spielern gespickte Gästeelf agiert frischer, zweikampfstärker und mit weitaus mehr durchdachten Spielzügen. In der 22. Minute ist Wisak nach einem Longpass von Kaiser auf und davon, und Zala kann sich an der Strafraumgrenze nur mehr mit einem äußerst rustikalen Foul helfen - gelbe Karte und Freistoß für Bad Sauerbrunn. Dominik Knopf schießt den ruhenden Ball durch die "wackelige" Mauer (!) ins rechte Eck zur 1:0-Führung, unhaltbar für den frustrierten Gregull, so was darf auf keinen Fall passieren!

22. Minute: Dominik Knopf trifft durch die Mauer zum 1:0 für die Gäste.22. Minute: Dominik Knopf trifft durch die Mauer zum 1:0 für die Gäste.

Nach dem Tor gibt es beim ASV einige Umstellungen: Terdy geht auf rechts, Klenner und Richter sollen es im Sturm richten, Prodan wechselt auf links und Stadler spielt nun mit Fasching im zentralen Mittelfeld. Unsere Burschen kommen nun endlich besser ins Spiel. Florian Terdy hat nach einem Befreiungsschlag von Varga die erste große Tormöglichkeit für seine Farben, scheitert aber an Torhüter und Verteidiger (33.). Vielsagend und gleichzeitig unfassbar: Dies sollte der einzige Torschuss unserer Mannschaft im gesamten Spiel gewesen sein, welche in den letzten 3 Spielen noch sagenhafte 21 Volltreffer erzielt hatte - und heute einen "Nuller"  (leider vor dem Doppelpunkt im Endergebnis) produzierte.

Und wenn nichts geht, dann geht eben nichts und kommt's sogar noch dicker: Der verletzte Tom Fasching kann leider nicht weitermachen und muss in Minute 38 Platz für Thomas Simetits machen. Das Trainergespann stellt zur Pause erneut um: Gutdeutsch spielt nun mit Stadler im Zentrum, Simetits rechts, Klenner und Terdy tauschen Positionen und weiters kommt Kruiss für Gregull.

Fünf Minuten nach Wiederbeginn hat unsere Mannschaft eine "Halbchance", als Föger einen scharfen Stanglpass von Terdy an die eigene Stange abwehrt. Die weitaus spritzigeren Sauerbrunner machen in der 64. Minute den Sack zu: Nach schöner Vorarbeit von Ruiss vollendet Silvio Nikolic mit einem trockenen Schuss ins rechte Eck zum 2:0! Das war auch gleich der Endstand.

Für unsere Mannschaft war diesem Tag einfach nicht mehr drin. Die Gäste aus Bad Sauerbrunn waren uns einfach überlegen und siegten hochverdient. 

Kopf hoch Jungs, kann passieren! Fehler analysieren und nächste Woche Freitag, den 17.09.2021, um 17.30 Uhr geht es für uns dann auswärts gegen Deutschkreutz weiter, da kann dann unsere Mannschaft wieder in die richtige Spur zurückkehren. 

MinuteSpielszene
 2.Erste große Möglichkeit für die Gäste: Ruf lässt an der rechten Außenbahn Zala stehen und zieht frei Richtung ASV-Tor, sein Flachpass zur Mitte findet Nikolic, doch Gutdeutsch kann ihn im letzten Moment stören und abwehren.
 8.Erster Eckball für Siegendorf von links - eine "etwas andere" Variante: Leidl gibt den Ball flach zur Mitte, Varga steht zwar am Fünfer richtig, doch trifft den Ball nur mit der Ferse,  harmlos - Abstoß.
17.Fasching verliert den Ball gegen Knopf, der spielt weiter auf Wisak, Varga kann dessen Schuss abblocken, der Nachschuss von Reithofer fliegt übers Tor.
21:58Zala verliert im Aufbauspiel den Ball, Kaiser schickt Wisak auf die Reise, Zala hat das Nachsehen, mäht Wisak an der Strafraumgrenze nieder und sieht zu Recht die gelbe Karte. Den Freistoß schießt Knopf durch die Mauer und trifft unhaltbar für Gregull ins rechte Eck zum 1:0 für Bad Sauerbrunn!
33.Riesenmöglichkeit für Siegendorf: Varga schickt Terdy mit einem Befreiungsschlag auf der rechten Seite auf die Reise, Flo hat genug Platz, kann die Abwehrspieler überlaufen, doch seinen Schuss am rechten 5er-Eck kann Tormann Ehrenböck blocken und Verteidiger Ruiss den Ball zum Eckball abwehren.
50.

Terdy flankt von rechts scharf zur Mitte in den 5 m-Raum hinein, Föger befördert den Ball via Stange (!) zur Ecke.

59.Nikolic drückt aus 12 m halblinks ins Richtung rechtes, unteres Eck ab, Torhüter Gregull taucht nach unten und kann bravourös zur Ecke abwehren.
63:33Abstimmungsschwierigkeiten in der ASV-Abwehr: Ruiss kann den Ball Richtung 5 m-Raum spielen,  Zala kann noch blocken, doch Nikolic steht richtig und schießt ein zum 2:0 für Bad Sauerbrunn!

 Spieldaten: 

Burgenlandliga Reserven, 7. Runde, Freitag, 10.09.2021, 17.30 Uhr:
ASV Siegendorf Reserve - SC Bad Sauerbrunn Reserve  0:2 (0:1)
ASV Siegendorf: Gregull (46./Kruiss); Gutdeutsch, Varga, Zala, Leidl; Klenner (83./Schwartz), Terdy, Fasching (38./Fasching), Richter (65./Pucovic); Prodan, Stadler.
Bad Sauerbrunn: Ehrenböck; Ruf, Lang, Ruiss (77./Steindl), Kaiser; Wisak (58./Feingruber), Reithofer (35./Mikula, 84./Nachtlberger), Hoffmann, Knopf; Föger, Nikolic.
Tore: 0:1 Dominik Knopf (22./Freistoßtor), 0:2 Silvio Nikolic (64.).
Gelbe Karten:  Zala (21./Foulspiel), Varga (34./Unsportliches Verhalten), Terdy (70./Foulspiel).
Ort: SVETA-Group Sportpark, Siegendorf.
Wetter: 28°C (sonnig).
Zuschauer: 40.
Schiedsrichter: Paul Buchecker.


 Multi- und Socialmedia: 



soccerwatch.tv


asvsiegendorf.jalbum.net



facebook.com/asvsiegendorf


instagram.com/asvsiegendorf

© LS & mp, 11.09.2021, 13.25 Uhr.


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner