U23 weiter in bestechender Form
Kohfidisch
DSC_0882
DSC_0935
DSC_0960
DSC_0978
DSC_0835
DSC_0842
DSC_0855

U23 weiter in bestechender Form

6:0-Kantersieg in Kohfidisch!

Nach dem vorwöchigen wichtigen 7:1-Heimerfolg gegen den entzauberten Tabellenführer aus Güssing schließt die Siegendorfer U23-Mannschaft in Kohfidisch nahtlos an die letzten bemerkenswerten Auftritte an und deklassierte die Südburgenländer mit 6:0!

Kapitän Varga, Fasching, Pucovic, Kararic, Kracunovic, Poljakovic, Stadler, Szorger und Zala  - das ist nicht etwa die Aufstellung, sondern die Liste jener Spieler, die aus unterschiedlichen Gründen diesmal nicht dabei sein konnten.  Dafür kehrte Frank wieder zurück und gab es in der ersten Hälfte mit Buliga, Drga, Gregull und Secco prominente "Unterstützung" von der Kampfmannschaft. Mit Klenner, Delarich, Fortunits und Leitgeb kam weitere personelle Verstärkung von der U16. 

Die Roten aus Siegendorf unter der Führung von Neo-Kapitän Florian Terdy begannen mit Gregull im Tor. Klikovits und Leidl bekleideten ihre Standardpositionen als Rechts- und Linksverteidiger. Drga und Frank bildeten das Innenverteidigerduo. Das Mittelfeld bestand aus Simetits, Terdy, Secco und Richter. Prodan und Buliga haben vorne begonnen und sollten die nötige Offensivpower bei den Siegendorfern gewährleisten. Man musste allerdings bis zur 35. Minute warten, bis das Runde im Eckigen landet, dann war mit dem Tor von René Prodan der Bann gebrochen, fielen 5 Treffer in 10 Minuten und die Kohfidischer Abwehr praktisch völlig auseinander! Mit dem Führungstreffer stellte der ASV in der Abwehr um, bildeten Leidl Frank und Klikovits die 3er Kette in der Innenverteidigung und Drga den „Sechser“. Fünf Minuten später fielen die Tore quasi im Minutentakt durch Buliga, Drga und zweimal Secco (siehe "Highlights"). Zur Halbzeit führte der ASV somit 5:0 und war das Spiel somit bereits entschieden.

Zur Pause gibt's den schon fast obligaten Tormannwechsel: Routinier Kruiss wird eingetauscht und kommt für Gregull, der eine gute Leistung zeigte. Weiters kamen Klenner, Leitgeb und Gutdeutsch für Buliga, Drga und Secco.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann relativ ausgeglichen, zumal die Siegendorfer zwei Gänge zurück schalteten. Beide Teams hatten zunächst nicht mehr als "Halbchancen". Der ASV setzt dann in der 74. Minute den Schlusspunkt: Auf Vorlage von Tim Gutdeutsch erzielte Matthias Klenner sein erste Tor für Siegendorf in der U23 - Glückwunsch!

Die Partie endete mit einem hochverdienten 6:0-Erfolg . Ein Pauschallob an die gesamte Mannschaft, die somit in den letzten 3 Spielen ein Torverhältnis von 21:1 und 9 wichtige Punkte erringen konnte und weiterhin auf Rang 4 der Tabelle der Burgenlandliga Reserven steht.

Kommenden Freitag, den 10.09.2021,  17.30 Uhr, geht es für die U23 dann zuhause gegen Bad Sauerbrunn weiter, da kann die Mannschaft dann ihren Erfolgslauf fortsetzen!

MinuteSpielszene
12.Erste Torchance für Siegendorf: Buliga serviert auf Secco und der übernimmt gleich direkt aus 3 m, Kohfidisch-Keeper hält.
21.Nächste Riesenmöglichkeit für Siegendorf. Terdy setzt Secco ein, und sein Schuss geht nur knapp am Tor vorbei.
35.Nach Zuspiel von Secco schiebt Prodan den Ball locker ins Tor – 1:0 für Siegendorf!
36.Freistoß für Kohfidisch nach einem angeblichen  Handspiel von Secco. Den anschließenden flachen Freistoß kann Gregull gekonnt abwehren.
39.Schöne Kombination des ASV über mehrere Stationen: Drga auf Secco, der weiter auf Buliga – 2:0 für Siegendorf!
40.

Eine Rechtsflanke von Terdy zentral in den ASK-16er versenkt Drga per Kopf zum 3:0 für Siegendorf!

41.Buliga erobert sich den Ball und passt auf Secco, der vernascht den Tormann und versenkt zum 4:0 für Siegendorf!
44.Secco überhebt den Tormann zur 5:0-Pausenführung für Siegendorf!
60.Erste Torchance nach der Pause für die Hausherren, aber Kruiss kann den Schuss von Kopfer sicher halten.
62.Terdy wird beim Sturmlauf auf das ASK-Tor klar gefoult. Den Freistoß führt er selbst aus, trifft den Ball aber nicht ideal und der Kohfidisch-Keeper kann den Flachschuss sicher halten.
65.Noch eine gut Torchance für Kohfidisch: Lang prüft Kruiss, doch er hält sicher.
74.Der ASV setzt den Schlusspunkt: Nach Zuspiel von Gutdeutsch schließt Klenner zum 6:0 für Siegendorf ab!

 Spieldaten: 

Burgenlandliga Reserven, 6. Runde, Samstag, 04.09.2021, 16.00 Uhr:
ASK Kohidisch Reserve - ASV Siegendorf Reserve  0:6 (0:5)
ASK Kohfidisch: M. Wagner (69./Toth); Breyer, Baldauf, Schoditsch, Fixl; Lang, Csebits (67./Wagner St.), Stumpf, Englitsch; Kopfer, Mühler (63./Pehr)
ASV Siegendorf: Gregull (46./Kruiss); Klikovits, Drga (46./Leitgeb), Frank, Leidl; Simetits (72./Dortunits), Terdy, Secco (46./Gutdeutsch), Richter (72./Delarich); Prodan, Buliga (46./Klenner)
Tore: 0:1 Rene Prodan (34.), 0:2 Simon Buliga (39.), 0:3 Sebastian Drga (40./Kopfballtor), 0:4 Lukas Secco (41.), 0:5 Lukas Secco (44.), 0:6 Matthias Klenner (74.)
Ort: Sportplatz Kohfidisch
Wetter: 24°C (bewölkt)
Zuschauer: 50.
Schiedsrichter: Manuel Prenner.

 Multi- und Socialmedia: 


facebook.com/asvsiegendorf


instagram.com/asvsiegendorf

© LS, 5.9.2021

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner